Ein weiteres schönes Beispiel für Bestandteile von echtem Omni-Channel-Marketing: die Interpretation der 2017er Arla Buko Positionierung „Einfach besser“ für Social Media Kanäle. Denn es nutzt dem schönsten programmatischen Ansatz nichts, wenn kein Content zur Verfügung steht, der die aktivierenden Elemente der Markenstrategie kreativ übersetzt. In diesem Fall eine Zusammenarbeit der Agenturen Carmichael Lynch Relate (Minneapolis), Freeway Germany (Frankfurt) und Wake up Communications (Düsseldorf).